Hast Du erst einmal das richtige Geschenk gefunden, stehst du meistens gleich vor der nächsten Herausforderung. Die Verpackung.

Geschenke verpacken? Warum eigentlich?

Also rational betrachtet, macht es überhaupt keinen Sinn. Denn gerade eingepackt wird es meist schnell wieder ausgepackt. Wenn du Kinder hast, kennst Du das sicher. Aber stell dir doch bitte mal einen Geburtstagstisch ohne schön verpackte Geschenke vor. Da fehlt doch irgendwie die Kirsche auf der Torte, oder?   Es muss also noch etwas anderes dahinter stecken.

Ein schön verpacktes Geschenk sagt dem Beschenkten: Hey – ich hab an Dich gedacht – Du bist mir wichtig.

Es geht um die Geste, die Überraschung. Bestenfalls freust Du Dich genauso beim Schenken wie der Beschenkte. Bingo! Dann hast Du alles richtig gemacht. Und eine schöne Geschenkverpackung ist keine Raketentechnik.

 

 

 

 

Geschenk verpacken

 

Geschenke verpacken ist gar nicht schwer.

 

Ich zeige Dir eine ganz einfache Möglichkeit wie Du Deine Geschenke ganz einfach in Folie einpacken kannst.

Das Verpacken in Folie eignet sich am besten

  • für Herzensdinge, die sich aufgrund ihrer Form schlecht in Papier einpacken lassen (z.B. Becher),
  • wenn Dein Geschenk aus mehreren Dingen besteht (z.B. Kerze und Servietten)
  • wenn Du eine Kleinigkeit und Geld/Gutschein verschenken möchtest
  • wenn Du möchtest, dass Dein Geschenk nicht gleich wieder ausgepackt werden muss und man den Inhalt gleich bewundern kann.

 

Geschenke verpacken

 

 

Alles was Du hierfür brauchst: Pappe, Geschenkpapier, Folie, Klebeband, Schere, Deko und natürlich nicht das Geschenk vergessen.

 

  1. Zuerst packst Du die Pappe mit dem Geschenkpapier ein. Guck, dass die Pappe nicht zu groß oder zu klein ist.  Damit hast Du eine gute und feste Grundlage. Das macht dir das Einpacken später leichter.
  2. Nun stellst Du Dein Geschenk auf die Pappe und befestigst es mit Tesafilm, doppelseitigem Klebeband oder Klebepads.
  3. Wenn du magst und noch Platz ist, kannst Du auf die Pappe noch ein wenig Deko kleben. Dazu eignen sich z.B. Sterne, Herzen oder kleine Glücksbringer aus Stoff, Holz, Papier oder Glas. Ich habe hierfür eine kleine „Deko-Kiste“ zu Hause. Bei Bedarf habe ich immer eine passende Kleinigkeit. In diesem Tutorial habe ich mich für ein kleines rosa Glasherz entscheiden.
  4. Stelle nun die Pappe mittig auf ein rechteckiges Stück Folie. Achte darauf, dass die kurzen Seiten oben und unten sind.
  5. Nun schneidest Du dir ein Stück Schleifenband zu und legst es dir zurecht.
  6. Anschließend nimmst Du die beiden kurzen Seiten der Folie nach oben und hältst sie in der Mitte gut fest. Jetzt fängst Du an von der Mitte aus erst rechts und dann links, die Folie zu raffen. Wickel jetzt das Schleifenband 2-3 Mal um die geraffte Folie und ziehe es gut fest. Knoten rein – nun sollte es halten und Du kannst die Folie loslassen.
  7. Jetzt ist die Folie oben mit einem Stück Schleifenband zusammen gebunden. Rechts und links steht die Folie noch ab. Diese klappst Du jeweils nach unten und fixierst sie mit Tesafilm unter der Pappe. Achte darauf, dass es nicht zu locker ist. Je genauer du hier arbeitest umso schöner sieht Dein Geschenk später aus.
  8. Binde jetzt mit dem restlichen Schleifenband eine schöne Schleife und befestige Sie oben an der Folie. Du kannst entweder eine ganz einfache Schleife binden oder es etwas aufwendiger machen sowie meine Schleife, die du weiter unten sehen kannst. Lege dazu einfach das Schleifenband in mehrere Schlaufen und befestige sie in der Mitte.
  9. Nun ist Dein Geschenk fast fertig. Verziere die Schleife doch noch mit einer Blume in der passenden Farbe. Aber bitte erst kurz vor der Übergabe, die Blüte sollte immer frisch sein.

Geschenke verpacken Bild 2Geschenke verpacken Bild4

 

 

Worauf Du auf jeden Fall achten solltest und  meine No-Gos:

 

Achte darauf

  • dass das Geschenk und die Pappe von den Proportionen her gut zusammen passen – also keine Riesenpappe für ein Minigeschenk und umgekehrt.
  • die Verpackung soll immer das Geschenk unterstreichen. Stimme die Farbe Deko und Schleifen darauf ab
  • Verwechsel Dein Geschenk nicht mit einem Weihnachtsbaum. Auch wenn Du im Dekorausch bist. Weniger ist mehr…
  • was ich persönlich ganz fürchterlich finde: wenn man Geschenkband in so fiese kleine Löckchen dreht. Also mit der Schere ringelt.

 

Hast Du nun so richtig Lust Deine Geschenke schön zu verpacken? Prima, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Verpacken und natürlich auch beim Verschenken. Denn Du weiß ja:

 

Schenken macht die Seele weit

(Wilhelm Schmid – Glücksforscher)

 

(Psssst….. und falls Du dir doch nicht so ganz sicher bist, das richtige Geschenk gefunden zu haben, dann schau doch mal hier: wie du das richtige Geschenk findest).

 

Alles Liebe, Deine

Casa_Kostbar(1)